Donnerstag, 14. Juni 2012

Vorbereitungen...


... auf den nächsten Markt am Wochenende laufen auf Hochtouren. Fast 500 Buchstaben, Zahlen und Satzzeichen werden ausgeschnitten um auf der Designgift bei der Altonale an die Kunden gebracht zu werden. Wünscht uns GUTES WETTER!

Ihr möchtet auch Euren Namen oder einen coolen Spruch auf den Klamotten haben. Dann kommt am Sa.16.06 oder So.17.06.2012 in die Bahrenfelder Strasse zur Designgift zwischen 12-20Uhr. Ich freue mich auf Euch.

Donnerstag, 7. Juni 2012

Freitag, 1. Juni 2012

Klassisch...

... in creme/rot war mein neuster Auftrag.


Die Kombination ist so schön und edel. wird aber ertaunlich selten bestellt.

Im krassen Gegensatz steht das pinke Herz, das ich von etwa einer Woche auf die Anfrage einer Kundin fertig hatte. Entgegen meiner Befürchtungen ist alles problemlos verlaufen.


Und nicht, dass ihr denkt bei mir ist die langeweile los! Letzte Woche hat mein geliebter Drucker, nach vielen Jahren treuer Dienste, den Geist aufgegeben. *trauer* Was ja nicht so dramatisch wäre, da man ja nun schon relativ preiswert einen neuen bekommt.


Doch dieses alte Ding hatte mir hier noch ein kleine Überraschung hinterlassen. Seine schwarze, fast VOLLE Patrone ist ausgelaufen. Auf den Bildschirm, die Tastatur, sämtliche Kabel, den Tisch usw......... Ich habe sage und schreibe 2Tage lang mein Arbeitsplatz putzen müssen. Meine Hände sahen aus, als ob ich sie vollflächig schwarz tätowiert hätte. Zum Glück ging nach einem intensieven Hausputz ohne Handschuhe alles wieder ab.


Und das ist mein neuer, hoffentlich Freund... den so ganz einwandfrei tut er sein Dienst noch nicht. Aber wir werden schon noch warm mit einander. Großer Plus des Neuen, der Ausdruck ist wasserfest, da es ja ein Laserdrucker ist. So brauche ich die Paketaufkleber nicht mehr extra mit Folie abdecken.

Dienstag, 22. Mai 2012

Herzig...

...ist mein neuer Auftrag.






Eine Kundin lieferte mir dieses Motiv. Jetzt entsteht für sie ein Gästebuch Pinkes Herz mit ausgesparter Schrift passend zu den Einladungskarten.

Sieht wirklich beeindruckend aus!

Wenn Ihr auch einen besonderen Wunsch habt, dann zögert nicht! Es lohnt sich immer nachzufragen.

Dienstag, 15. Mai 2012

Wiederverwertung...

...ist ja was schönes. Vor allem, wenn es um Schmuck geht.

Vor zwei Jahren hatte ich ganz aufwändigen Baumschmuck für Weihnachten gestickt, auch noch beidseitig mit Strasssteinen veredelt. Den meisten Leuten war das wohl zu teuer. Schade eigentlich, den es sah sehr edel und besonders aus.


Und nun liegen hier so viele wunderschöne Motive. Also was tun???
Inspiriert beim Besuch im Laden von Maddypopper.de , und mit etwas Material eingedeckt, habe ich gestern Abend diesen Anhänger gezaubert.





Und das ist jetzt natürlich mein Lieblingsstück! Vielleicht landen aber auch einige im Shop, wenn ich den Mut finde mich davon zu trennen.

Donnerstag, 3. Mai 2012

Moo war fleißig...



... und hat mir kleine Minikärtchen gedruckt, und das völlig umsonst! Natürlich sind sie in dieser tollen Schachtel gekommen! Das ganze hat DaWanda möglich gemacht!



Ich finde sie sind echt schön geworden. Ganz in meinem Stil, mit Tortenspitzenrand. So verpacke ich nämlich meine Produkte. Auf der Rückseite sind alle relevanten Webdaten: Homepage, E-Mail, Facebook.

Nun muss ich noch entscheiden, was ich mit denen mache. Eigentlich wollte ich sie als Preisschilder benutzen. Aber wenn ich sie so in der Hand halte, falle mir wieder tausend andere Dinge ein, was man damit machen kann. Aber vor allem sind sie natürlich ein Handschmeichler, mit ihrer samtig glatte Oberfläche. Also vielleicht doch als Visitenkarten?

Freitag, 27. April 2012

Teetime...

... heute ist etwas früher als sonst und ist etwas, wofür ich mir jeden Tag kurz Zeit nehme, um aus dem turbulenten Alltag auszubrechen. Kurz Luft holen eine Tasse Tee trinken (noch besser eine gaze Kanne, wenn so viel Zeit bleibt) und mit neuer Kraft den Rest des Tages bestreiten.

Doch vor einiger Zeit ist mir mein ALLERLIEBSTER LIEBLINGSTEE ausgegangen. Da ich keinen Ersatz gefunden habe und gerade weder die Zeit, noch das nötige Kleingeld besitze, um nach Föhr zu fahren, da es nur dort diese bestimmte Teesorte gibt. Habe ich mich entschlossen das ganze online zu bestellen. Wofür gibt es schließlich Internet?



Und siehe da, nur wenige Tage später klingelt der Postmann an der Tür. Verziet sein Gesicht und überreicht mir eilig das wunderbar nach Teeladen duftende Paket. Ich glaube er war froh, das Ding los geworden zu sein. Was ich gar nicht nachvollziehen kann. Schnell noch, als Dankeschön, eine Packung an die liebe Nachbarin abgegeben. Sofort Wasser aufgesetzt und hier ist...



...meine Teetime. Stilgerecht mit föhrer Becher. Scones habe ich nicht, aber Milchbrötchen tun es auch.  Herrlich... schwärm...<3